Unsere Schule

Herzlich Willkommen in der

Albrecht-Dürer-Grundschule.

Zahlen+Fakten

Die Albrecht Dürer Grundschule liegt in Mannheim Käfertal. Zirka 300 Kinder besuchen aktuell die 12 Klassen. Unsere Eingangsstufe wird jahrgangsgemischt unterrichtet und umfasst 6 Lerngruppen, Klassenstufe 3 und 4 sind Jahrgangsklassen.

In unserem Gebäude befindet sich auch die Albrecht-Dürer-Schule, das SBBZ mit Förderschwerpunkt "Sehen".

Das Schulgebäude aus dem Jahr 1928 wurde bis 2001 neu renoviert, der frisch gestaltete Schulhof 2007 mit einem Schulfest eingeweiht.

Albrecht Dürer – der berühmte Namensgeber unserer Schule

Albrecht Dürer war ein sehr bedeutender und einflussreicher deutscher Künstler.

Er kam am 21. Mai 1471 in Nürnberg zur Welt, als ein Kind unter 17 Geschwistern.

Albrecht zeigte schon früh sein großes Talent und erstellte bereits mit 13 Jahren ein beeindruckendes Selbstbildnis. Sein Vater schickte ihn auf die Lateinschule, ermöglichte ihm schon in sehr jungen Jahren die Ausbildung in der väterlichen Goldschmiedewerkstatt und ließ ihm dann die Ausbildung zum Maler in einer Meisterschule zukommen.

Albrecht Dürer war umfassend interessiert, gebildet und sehr vielseitig. Er unternahm lange Reisen an den Oberrhein und nach Italien, um sich weiterzubilden. In Deutschland zählte damals ein Maler zu der Handwerkerzunft, erst auf seinen Reisen erfuhr er sich als Künstler und Gelehrter. Er machte sich mit den antiken Schönheitsidealen vertraut, lernte die Grundlagen von Perspektive und Anatomie und schulte den Realismus.

Kein Maler vor ihm und nach ihm hat jemals so genau gezeichnet. Er hat sehr detaillierte Pflanzen und Tierbilder erstellt. Was uns heute ganz normal erscheint, war zu Dürers Lebzeiten ganz außergewöhnlich. In der damaligen Kunst wurden religiöse Szenen gemalt. Adelige, Geistliche und Feldherren saßen Modell und ließen sich porträtieren. Ein Stück Wiese wurde damals nicht allein gemalt. Doch Albrecht Dürer hat genau dies gemacht: er zeichnete ein schlichtes Stück Wiese. Er verband so die Kunst mit der Natur auf eine ganz neue Weise. Ganz genau studierte er die Natur, achtete auf unendlich viele Einzelheiten, zeichnete alles naturgetreu und detailliert, technisch hervorragend. Viele seiner Zeichnungen wurden weltberühmt, so der so genannte „Dürer Hase“, der Feldhase.

Albrecht Dürer stellte auch Druckvorlagen her. Er zeichnete seine Bilder direkt in weiches Holz oder ritzte sie in eine Metallplatte. Dann ließ er seine Bilder drucken und konnte so in ganz Europa bekannt werden.

Albrecht Dürer war einer der wenigen Künstler, der nicht erst nach seinem Tod berühmt wurde und somit gut von seiner Kunst leben konnte. Er war auch der erste Künstler, der seine Bilder mit einem eigenen Zeichen, seinem Monogramm, kennzeichnete und einer der Ersten, der eine Patentklage gegen Nachahmer eingereicht hat.

Aber Dürer befasste sich auch mit Kunsttheorie, Proportionslehre und der Zentralperspektive. Die nach seinem Tod erschienenen Bücher von ihm zu diesen Themen stellten eine große Bedeutung in der Kunstliteratur dar.

Dürer verstarb in Nürnberg am 6. April 1528 im Alter von 56 Jahren. Er hat rund 900 Handzeichnungen, 70 Gemälde, 100 Kupferstiche und über 350 Holzschnitte hinterlassen.

Quellen: Stand 16.8.18

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/kunst/artikel/albrecht-duerer

https://www.helles-koepfchen.de/artikel/19.html

http://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard.php?id=24263

https://www.wasistwas.de/details-geschichte/albrecht-duerer-ein-meister-im-detail-6670.html

 

 

Albrecht Dürer lebte 1471 bis 1528. Er ist der Namensgeber unserer Grundschule.

Diese Zeichnung ist weltberühmt, der so genannte „Dürer Hase".

Unser Team

Schulleitungsteam: Frau Grimm/Rektorin und Frau Ernst/Konrektorin

Frau Czernik, unsere freundliche Sekretärin und ein hilfsbereiter Hausmeister unterstützen unser Team.

Im Kollegium arbeiten im Schuljahr 2018/19 achtzehn Kolleginnen und Kollegen.

Verstärkt wird unser Kollegium durch zwei Sonderpädagogen und eine Schulbegleitung.

In den Betreuungseinrichtungen Diakonie, städtischer Hort und Schülergruppe sind insgesamt zehn pädagogische Mitarbeiterinnen im Einsatz.

 

Unser Leitbild

Unsere Website wird gerade neu gestaltet. Klicken Sie doch immer mal wieder rein, denn sie wird schrittweise mit wissenswertem Inhalt bestückt.

Konzept

Unsere Website wird gerade neu gestaltet. Klicken Sie doch immer mal wieder rein, denn sie wird schrittweise mit wissenswertem Inhalt bestückt.

© culture-images/fai

© culture-images/fai

Albrecht-Dürer-Grundschule Baumstraße 24 | 68309 Mannheim